JUGENDSOZIALARBEIT
AN SCHULEN „JaS“
Frau Christian und Frau Kaunzinger sind ab sofort
auch über Signal erreichbar: 0151 – 52604577
Liebe Schüler*Innen,
liebe Eltern,
Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist ein Beratungs- und Unterstützungsangebot für Schüler*Innen, Eltern und Lehrkräfte.

Hierfür stehen die beiden Sozialpädagoginnen Frau Christian und Frau Kaunzinger als Ansprechpartner zur Verfügung.

Bei Problemfällen im Schulalltag ist zunächst die Klassenlehrkraft zur Stelle, um Hilfe anzubieten. Es gibt jedoch auch Situationen, in denen eine außenstehende Person wichtig sein kann. Deshalb können sich Schüler*Innen, Eltern und Lehrkräfte unserer Schule in solchen Fällen an die Jugendsozialarbeit wenden.
Gemeinsam mit Frau Christian und Frau Kaunzinger werden dann Hilfestellungen und Lösungen für die schwierige Situation, das Problem oder den Konflikt erarbeitet. Neben der Beratung im Einzelfall werden auch regelmäßig Gruppenangebote zu verschiedensten Themen durchgeführt (z.B. Mobbing, Sozialkompetenztraining, Medien, Sexualpädagogik, Sucht, Berufsorientierung, u.v.m.).

Die Beratung ist kostenlos, freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht sowie dem Datenschutzgesetz der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Zu erreichen sind wir:

Zwischen den Brücken 3
91126 Rednitzhembach
Zimmer 0.14

Tel.: 0151 – 52 60 45 77

JaS ist auch über die App Signal erreichbar.
Bürozeiten:
Montag: 7:45 – 13:45 Uhr
Dienstag – Donnerstag 8:30 – 16:30 Uhr
Freitag: 8:30 – 14:30 Uhr

Termine auch nach Vereinbarung

E-Mail:
carina.christian@diakonie-roth-schwabach.de
svitlana.kaunzinger@diakonie-roth-schwabach.de
Ängste bei Kindern und Jugendlichen
27. 10. 2021 um 20:00—22:00 Uhr
Was ist Angst? Welchen Sinn hat die Angst? Was macht den Unterschied zwischen normaler und krankhafter Angst aus? Schwierig wird es, wenn Ängste Kinder und Jugendliche in deren Entwicklung blockieren, so dass diese dann alterstypischen Anforderungen nicht mehr gerecht werden können. Sie fordert sowohl unsere Kinder als auch uns Eltern im Alltag immer wieder heraus. Gerade wenn die Ängste unserer Kinder oft unverständlich wirken, gilt es, sich Zeit zu nehmen, um verstehen zu lernen. Verständnis ist der Schlüssel zur Veränderung. Wenn es uns gelingt zu verstehen, können wir auch anders damit umgehen.
Diese Onlineveranstaltung bietet die Möglichkeit, sich intensiver mit dem Thema zu befassen, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.
TERMINE:
Wir bitten um Voranmeldung in unserem Sekretariat in Roth, Telefon: 09171-4000
oder per Mail an: info@eb-roth-schwabach.de
Der Abend ist als Onlineveranstaltung geplant. Sie werden dann kurzfristig vor dem Termin einen Link für die Veranstaltung per Mail zugesandt bekommen.

Der Vortrag ist kostenfrei!

Onlineveranstaltung

Veranstalter:

Beratungsstelle für Familien-,
Erziehungs- und Lebensfragen

Referent: Frau Anka Amare, Diplom-Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendpsychotherapeutin VT (i.A.)

An wen wendet sich JaS?

Schüler und Schülerinnen, die:
• Zuhause oder in der Schule immer wieder Ärger haben,
• persönliche Probleme (Schulangst, Magersucht, Drogenmissbrauch, Liebeskummer, usw.) haben,
• nicht wissen, wie es nach der Schule weiter gehen soll,
• neu an der Schule sind und noch keinen Anschluss gefunden haben,
• sich an ihrer Schule oder ihrem Umfeld engagieren wollen und nicht wissen wie,
• einfach einmal jemanden zum Reden brauchen.
Lehrer und Lehrerinnen, die:
• junge Menschen in ihrer Klasse haben, deren Probleme sie nicht mehr alleine auffangen können,
• Beratung und Unterstützung im Umgang mit auffälligen Jugendlichen brauchen,
• Unterstützung bei der Bearbeitung von verschiedenen Themen und Projekten in Klassen wünschen,
• Klassenhospitationen möchten,
• Vermittlung und Begleitung zu anderen Institutionen wünschen.
Eltern, die:
• Beratung und Unterstützung in Erziehungsfragen wünschen,
• merken, dass ihr Kind Schulängste entwickelt,
• Probleme mit dem System Schule haben,
• persönliche Probleme haben, welche sich negativ auf die Entwicklung ihrer Kinder auswirken,
• Vermittlung und Begleitung zu anderen Institutionen benötigen,
• finanzielle Schwierigkeiten haben und sich Unterstützung bei den Kosten für das Schulmittagessen oder für Schulausflüge und Klassenfahrten wünschen,
• einfach einmal jemanden zum Reden brauchen.
Was bietet JaS?
• Einzelfallarbeit
• Soziale Gruppenarbeit
• Beratung und Betreuungsangebote
• Projektarbeit
• Elternarbeit
• Bewerbungstraining
• Vermittlung und Netzwerkarbeit

© Copyright 2018 Mittelschule Rednitzhembach
Zwischen den Brücken 3 91126 Rednitzhembach